Übersicht der aktuellen Nachrichten


eHBA-Beantragung: BankIdent-Verfahren wird rege genutzt

23.08.2017: Seit gut einem Jahr können Kunden der Deutschen Apotheker- und Ärztebank ihren elektronischen Heilberufsausweis ohne zusätzliche Identitätsprüfung beantragen. Ihre Identität wird einfach durch den Abgleich der bei der apoBank bereits hinterlegten Daten geprüft. Dieser Service wird gut angenommen, wie ein Vergleich der verschiedenen Identverfahren zeigt. Mehr ...

Telematikinfrastruktur: medisign startet Zulassungsverfahren

01.06.2017: Der Signaturkarten-Anbieter medisign wird ab Anfang 2018 mit dem elektronischen Praxis- bzw. Institutionsausweis (SMC-B Card) und dem elektronischen Heilberufsausweis der 2. Generation (eHBA) zwei wichtige Komponenten der Telematikinfrastruktur anbieten. "Wir haben bei der gematik bereits im März 2017 die entsprechenden Anträge auf Zulassung gestellt", berichtet medisign-Geschäftsführer Armin Flender. Mehr ...

Radiologisches Telekonsil startet am 1. April

29.03.2017: Das radiologische Telekonsil markiert den Start - weitere digitale Vordrucke werden ab Juli hinzukommen. Dank qualifizierter Signatur mit dem eHBA lässt sich die Beauftragung komplett elektronisch abwickeln. Mehr ...

Laboraufträge stapelweise signieren

07.02.2017: Ab 1. Juli dieses Jahres lassen sich Laborüberweisungen (Muster 10) und Laboranforderungen (Muster 10A) vollkommen papierlos abwickeln. Damit werden zwei Vordrucke digitalisiert, die im Praxisalltag am häufigsten zum Einsatz kommen - ein echter Mehrwert sowohl für Labore als auch für einsendende Praxen. Für die obligatorische qualifizierte Signatur des Musters 10 benötigen Vertragsärzte einen elektronischen Arzt- bzw. Heilberufsausweis (eHBA). Der derzeit einzige von den Kammern zugelassene eHBA ist bei medisign erhältlich und ermöglicht die bequeme Stapelsignatur. Mehr ...

medisign auf der conhIT 2017

01.02.2017: Unter dem Motto "Connecting Healthcare IT" trifft sich die eHealth-Branche im April auf der conhIT in Berlin. medisign ist als Mitaussteller der DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH (DGN) vertreten. Wir freuen uns darauf, Sie vom 25. bis 27. April an unserem Messestand E-108 in Halle 3.2 zu begrüßen! Mehr ...

eArztausweise sind jetzt flächendeckend erhältlich

11.01.2017: Seit Jahresbeginn gibt die Landesärztekammer Hessen über medisign elektronische Arztausweise an ihre Mitglieder aus. Damit ist der eArztausweis ab sofort in allen 17 deutschen Ärztekammern erhältlich. Mehr ...

eHBA: medisign verzeichnet Zuwachs von 44 Prozent

15.12.2016: Immer mehr Ärzte entscheiden sich für einen elektronischen Arztausweis (eHBA). Im Verlauf dieses Jahres ist der Kartenbestand beim bislang einzigen Anbieter medisign, einem gemeinsamen Tochterunternehmen des Deutschen Gesundheitsnetzes (DGN) und der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank), um 44 Prozent angestiegen. Mehr ...

medisign und DGN schnüren eArztbrief-Komplettpaket

11.11.2016: Um Ärzte startklar für die im Januar beginnende eArztbrief-Förderung zu machen, bieten medisign und DGN jetzt gemeinsam ein Paket an, das alle Komponenten für das Signieren und sichere Versenden elektronischer Arztbriefe enthält. Zur Medizinmesse MEDICA, die am 14. November startet, ist es erhältlich. Mehr ...

medisign übergibt Stellungnahme zur eArztbrief-Förderung an Bundesgesundheitsminister Gröhe

16.09.2016: Beim Ärzte-Treff "Düsseldorf IN" hat der Signaturkarten-Anbieter medisign die Gelegenheit genutzt, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe eine Stellungnahme zur geplanten Förderung elektronischer Arztbriefe zu überreichen. Mehr ...

Weitere Informationen

Wegweiser-Portal

Erfahren Sie, welche Signaturkarten-Anwendungen es in Ihrer Region gibt.

Produkte Anwendungen Unternehmen Service