Menu

Unsere Gesellschafter

Der Signaturkarten-Anbieter medisign ist ein gemeinsames Tochterunternehmen der renommierten Deutschen Apotheker- und Ärztebank und des eHealth-Dienstleisters Deutsches Gesundheitsnetz.

Im Jahr 2004 wurde medisign zunächst als gemeinsames Engagement der Deutschen Apotheker- und Ärztebank sowie der Privatärztlichen VerrechnungsStellen im PVS/Verband gegründet. Seit Ende 2015 ist die DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH neuer Gesellschafter an der Seite der apoBank. Die beiden in Düsseldorf ansässigen Unternehmen halten je 50 Prozent der Anteile. Sie verbinden die wichtigsten Segmente im deutschen Gesundheitswesen - und bilden somit die optimale Führung der medisign GmbH.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Logo apoBank

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, kurz apoBank, ist eine Genossenschaftsbank für Angehörige der Heilberufe sowie ihre Organisationen mit Hauptsitz in Düsseldorf. Das Leistungsspektrum deckt alle Finanzdienstleistungen und Beratungsleistungen einer Universalbank im Kredit-, Einlagen- und Anlagegeschäft sowie im Asset Management ab. Mit über 436.000 Kunden und rund 111.000 Mitgliedern ist die apoBank die führende Bank im Gesundheitswesen und die größte genossenschaftliche Primärbank in Deutschland.

Homepage der apoBank

Deutsches Gesundheitsnetz

DGN-Logo

Die DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH, kurz DGN, ist einer der führenden IT-Dienstleister für das deutsche Gesundheitswesen. Spezialgebiete sind die sichere elektronische Vernetzung sowie anwenderfreundliche IT- und Kommunikationslösungen, die Arbeitsabläufe im ambulanten und stationären Sektor effizienter machen. Seine Vertrauensdienste - qualifizierte Signaturkarten, Zertifikate und Zeitstempel - bietet das DGN inzwischen auch in anderen Branchen erfolgreich an. medisign realisiert seine Kartenprodukte auf Grundlage der technischen Dienstleistungen des DGN Trustcenters, das nach der Europäischen Verordnung für Vertrauensdienste (eIDAS-Verordnung) zertifiziert ist.

Homepage des DGN