Menu

Zusätzlichen Praxisausweis (SMC-B) schneller beantragen

Wer für seinen mobilen Kartenleser einen zweiten Praxisausweis (SMC-B) bestellen möchte, kommt im medisign-Antragsportal jetzt schneller und bequemer zum Ziel. Denn die Daten aus dem Erstantrag werden automatisch übernommen, so dass die Beantragung der Zusatzkarte mit nur wenigen Klicks erledigt ist.

Wenn Praxen ein mobiles Kartenlesegerät für Haus- und Pflegeheimbesuche im Einsatz haben, benötigen sie hierfür einen zusätzlichen Praxisausweis (SMC-B), um von unterwegs auf die gesicherten Daten der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) zugreifen zu können. Die Kosten für diese Zusatz-SMC-B werden erstattet, sofern der Praxis laut Finanzierungsvereinbarung die Pauschale für ein mobiles Kartenterminal zusteht.

medisign SMC-B Laptop

Erneute Dateneingabe entfällt

Nach dem jüngsten Release des medisign Antragsportals ist es für Bestandskunden nun wesentlich einfacher und bequemer, einen zusätzlichen Praxisausweis zu beantragen. Sie müssen sich lediglich mit ihren bestehenden Zugangsdaten am Portal anmelden.

Dort können die Kunden entweder über den Karteireiter "Anträge und Bestellungen" oder über den blauen Button "Neue Karte beantragen" ihren zusätzlichen Praxisausweis (als "Zusatzkarte" oder "zusätzliche Karte" bezeichnet) einfach und bequem bestellen. Ihre Angaben aus dem Erstantrag werden dabei übernommen, so dass die Kunden ihre Daten nicht erneut eingeben müssen. Sie werden lediglich gebeten, ein Sperr- und Kartenkennwort einzugeben, das sie selbst wählen können.

Rechnungen online einsehen

Im medisign Antrags- bzw. Kundenportal stehen angemeldeten Nutzern weitere Funktionen zur Verfügung: So können sie ihre Rechnungen einsehen und ihre Stammdaten ändern, z. B. ihre Bankverbindung und Rechnungsanschrift. Zudem ist es möglich, nach Ablauf der Laufzeit (in der Regel etwa fünf Jahre) eine Folgekarte für den medisign Praxisausweis zu beantragen. Im Falle von Verlust oder Defekt können Nutzer ihre SMC-B direkt im Portal sperren lassen sowie eine Austausch- oder Ersatzkarte beantragen.

Das medisign Portal dient darüber hinaus dazu, den Praxisausweis nach Erhalt mit dem Freischaltungscode (liegt dem Kartenbrief bei) freizuschalten und medisign somit den Empfang zu bestätigen. Mit diesem Schritt werden die Zertifikate des Praxisausweises veröffentlicht und die Voraussetzung dafür geschaffen, dass die Installation der TI-Komponenten (Konnektor, Kartenlesegerät, Praxisausweis etc.) durchgeführt werden kann.

Um sämtliche Funktionen des medisign Antrags- und Kundenportals nutzen zu können, benötigen Kunden ihre Zugangsdaten, die sie beim Erstantrag im Rahmen der Registrierung selbst festgelegt bzw. gewählt hatten:

  • E-Mail-Adresse
  • Kennwort

Falls Kunden ihr Kennwort vergessen haben, können sie es über die Funktion "Ich habe meine Zugangsdaten vergessen" zurücksetzen.

Quellen & weitere Informationen

 

Autor: Katja Chalupka

Katja Chalupka

Ihre Presse-Ansprechpartnerin

Katja Chalupka

Redaktion & Öffentlichkeitsarbeit
Niederkasseler Lohweg 181-183
40547 Düsseldorf

Tel.: 0211 77008-198
Mobil: 0176 57916671
Fax: 0211 77008-500
E-Mail: presse@medisign.de

Ansprechpartner für Kunden:
medisign Kundencenter