Menu

Wechsel von medisign Vorläuferausweisen zum eHBA G2

Wer einen medisign Vorläuferausweis (elektronischer Heilberufsausweis der Generation 0 oder ZOD-Karte) besitzt, kann auch innerhalb der Mindestvertragslaufzeit zum eHBA der 2. Generation (G2) wechseln. Ihren bisherigen Ausweis dürfen Bestandskunden nach dem Wechsel zu G2 behalten und bis zum Ende seiner technischen Laufzeit weiterhin nutzen.

Registrierung für eHBA-Produktstart

Für den Wechsel entstehen medisign Bestandskunden keine Zusatzkosten. Den Antragsprozess für den neuen Ausweis inkl. Lichtbild und Identifizierung müssen sie allerdings trotzdem durchlaufen. Der eHBA G2 wird mit der Gebühr gemäß medisign-Preisblatt berechnet. Den bisherigen eHBA G0 stellt medisign dann kostenfrei.

Der Vorläuferausweis wird nach dem Wechsel nicht durch medisign gesperrt. Bestandskunden können ihn bis zum Ende seiner technischen Laufzeit weiterhin für bewährte Anwendungen einsetzen, z. B. die Stapelsignatur von Laboraufträgen, das Unterzeichnen von digitalen Dokumenten oder der Sammelerklärung bei der KV-Online-Abrechnung.

Voraussetzungen für den Wechsel

  • Die Praxis hat einen Konnektor mit Anwendungen für die qualifizierte elektronische Signatur (QES) im Einsatz (also einen eHealth-Konnektor PTV 3).
  • Der medisign eHBA G2 ist bei der zuständigen Kammer bestellbar: Bei den meisten (Landes-)Ärztekammern und bei einem Großteil der (Landes-)Zahnärztekammern ist medisign bereits als Anbieter gelistet. Aktuell sind leider noch keine ePsychotherapeutenausweise der 2. Generation verfügbar.

Wechselformular ausfüllen

Wer den eHBA G2 im medisign Antragsportal auf www.ehba.de bestellt, findet in den Antragsunterlagen, die am Ende des Online-Beantragungsprozesses auszudrucken sind, das Formular „Wechsel des Heilberufsausweises für Bestandskunden“. Kartenwechsler füllen bitte dieses Formular unbedingt aus, damit medisign den alten G0-Vertrag auf kostenfrei stellen kann.

In dem Formular müssen die Kundennummer sowie die Kartennummer des bisherigen Ausweises eingetragen werden. Diese Angaben können Bestandskunden beispielsweise ihrer medisign-Rechnung entnehmen.

Katja Chalupka

Presse-Ansprechpartnerin:

Katja Chalupka

Redaktion & Öffentlichkeitsarbeit
Niederkasseler Lohweg 181-183
40547 Düsseldorf

Tel.: 0211 77008-198
Mobil: 0176 57916671
Fax: 0211 77008-500
E-Mail: presse@medisign.de

Ansprechpartner für Kunden:

medisign Kundencenter

Tel.: 0211 77008-390