Signaturkarten-Anwendungen für Zahnärzte

Zahnärzte nutzen ZOD-Karten und elektronische Zahnarztausweise (eZAA) derzeit vor allem bei der kassen- und privatzahnärztlichen Abrechnung - für die sichere Authentifizierung an Online-Abrechnungsportalen. Hier finden Sie einen Überblick über das Anwendungsspektrum der ZOD-Karte bzw. des eZAA:

Bild: Anwendung ZOD-Signaturkarte für Zahnärzte: Online-Abrechnung mit der PVS

Privatzahnärztliche Online-Abrechnung

Das Service-Portal PAD dialog ermöglicht die Online-Abwicklung der gesamten Privatliquidation. Zusätzlich zur Abrechnungsdaten-Übertragung werden Kontoführung und Forderungsmanagement sowie Rechnungs- und Patientendokumentation unterstützt. Zum Service-Portal
 
Bild: Anwendung ZOD-Signaturkarte für Zahnärzte: Online-Abrechnung mit der KZV (ZOD)

Kassenzahnärztliche Online-Abrechnung

Die Online-Abrechnung senkt den administrativen Aufwand in der Praxis. Wer vorab Testabrechnungen einreicht, erhält schnell eine Rückmeldung zu seinen Abrechnungsdaten. Je nach KZV profitieren Praxen zudem von einer Absenkung der Verwaltungskosten. Zu den Abrechnungsportalen der KZVen
 
Bild: Anwendung Signaturkarte für Zahnärzte: Portal-Dienste

Portal-Dienste der KZVen

Mit dem eZAA oder der ZOD-Karte erhalten Zahnärzte Zugriff auf die geschützten Portale ihrer KZV. Dort werden verschiedene Services angeboten, etwa Online-Formularbestellung, Zugang zu eDokumentationen oder zum Honorarkonto u. v. m. Zu den Online-Portalen der KZVen
 
Bild: ZOD-Signaturkarte für Zahnärzte: Sichere E-Mail

Office-Anwendungen

Programme wie Outlook, Outlook Express oder Thunderbird unterstützen die signierte und/oder verschlüsselte E-Mail-Kommunikation. Zusätzliche Software ermöglicht die sichere Verschlüsselung von Dateien oder Verzeichnissen.
 

Weitere Informationen

Wegweiser-Portal

Erfahren Sie, welche Signaturkarten-Anwendungen es in Ihrer Region gibt.

Home > Anwendungen > für Zahnärzte

Produkte Anwendungen Unternehmen Service