Signaturkarten-Anwendungen für Ärzte

Seitdem das E-Health-Gesetz 2016 in Kraft getreten ist, gewinnt der elektronische Arztausweis (eHBA) von medisign zunehmend an Bedeutung. Seine Funktion, digitale Dokumente rechtsgültig zu signieren, kommt insbesondere bei elektronischen Arztbriefen oder papierlosen Laboraufträgen zum Tragen. Hier finden Sie einen Überblick über das Anwendungsspektrum des eHBA:

Bild: Anwendung Signaturkarte für Ärzte: Papierloses Labor

Papierlose Laboraufträge

Ab 1. Juli 2017 können Praxen Laborüberweisungen (Muster 10) und Laboranforderungen (Muster 10A) vollkommen papierlos übermitteln. Die obligatorische Signatur des digitalen Musters 10 ist mit dem medisign eHBA schnell und bequem möglich - dank zeitsparender Stapelsignatur! Mehr Infos
 
Bild: Anwendung Signaturkarte für Ärzte: eArztbrief

Elektronischer Arztbrief

Mit dem eArztausweis können Ärzte ihre Arztbriefe rechtsgültig unterzeichnen. Über den EBM wird dies seit dem 1.1.2017 mit 55 Cent pro eArztbrief vergütet. Dank Stapelsignatur lassen sich mit einer einzigen PIN-Eingabe bis zu 254 Dokumente zeitsparend signieren. Mehr Infos
 
Bild: Anwendung Signaturkarte für Ärzte: radiologisches Telekonsil

Radiologisches Telekonsil

Seit 1. April 2017 müssen Ärzte einen digitalen Anforderungsschein (Muster 6) nutzen, um ein radiologisches Telekonsil zu beauftragen. Grund hierfür ist, dass auch die Röntgenbilder elektronisch übermittelt werden. Mittels eHBA wird der Vordruck mit einer qualifizierten Signatur versehen. Mehr Infos
 
Bild: Anwendung Signaturkarte für Ärzte: KV Online-Abrechnung

Kassenärztliche Online-Abrechnung

Die Online-Abrechnung senkt den administrativen Aufwand in der Praxis. Wer vorab Testabrechnungen einreicht, erhält schnell eine Rückmeldung zu seinen Abrechnungsdaten. Je nach KV profitieren Praxen zudem von einer Absenkung der Verwaltungskosten. Zu den Abrechnungsportalen der KVen
 
Bild: Anwendung Signaturkarte für Ärzte: Portal-Dienste

Portal-Dienste der KVen oder LÄK

Mit dem eHBA erhalten Ärzte Zugriff auf die geschützten Portale ihrer KV und/oder Ärztekammer. Dort werden verschiedene Services angeboten, etwa Online-Formularbestellung, Zugang zu eDokumentationen oder zum Fortbildungs-Punktekonto u. v. m. Zu den Online-Portalen der KVen/LÄK
 
Bild: Anwendung Signaturkarte für Ärzte: PVS Online-Abrechnung

Privatärztliche Abrechnung

Das Service-Portal PAD dialog ermöglicht die Online-Abwicklung der gesamten Privatliquidation. Zusätzlich zur Abrechnungsdaten-Übertragung werden Kontoführung und Forderungsmanagement sowie Rechnungs- und Patientendokumentation unterstützt. Zum Service-Portal
 
Bild: Anwendung Signaturkarte für Ärzte: Sichere E-Mail

Office-Anwendungen

Programme wie Outlook, Outlook Express oder Thunderbird unterstützen die signierte und/oder verschlüsselte E-Mail-Kommunikation. Zusätzliche Software ermöglicht die sichere Verschlüsselung von Dateien oder Verzeichnissen.
 

Weitere Informationen

Wegweiser-Portal

Erfahren Sie, welche Signaturkarten-Anwendungen es in Ihrer Region gibt.

Home > Anwendungen > für Ärzte

Produkte Anwendungen Unternehmen Service